Schlagwort-Archiv: Die Linke

Friesisch muss ins Grundgesetz aufgenommen werden

BERLIN – Die Bundestagsfraktion der Linken fordert die Aufnahme der friesischen Sprache ins Grundgesetz.

Dies gab die Partei in einer Erklärung am Mittwoch bekannt. Damit reagiert sie auf den Bundestagsvorsitzenden Norbert Lammert, der die deutsche Sprache unter Verfassungsschutz stellen will.

Den Linken zufolge müsse dieser Status aber auch für das Friesisch und für die drei anderen Minderheitensprachen in Deutschland gelten: Dänisch, Roma und Sorbisch, das von den ursprünglich slawischen Bewohnern in Teilen der früheren DDR gesprochen wird.

Schätzungen zufolge sprechen in Deutschland 12.000 Menschen Friesisch, hauptsächlich in Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die meisten davon leben in Nordfriesland zwischen Hamburg und Dänemark.

Queltext: dnews.de 28. Juli 2010